HISTORIE

EINE STARKE UNTERNEHMENSGRUPPE

Die Kroschke Gruppe blickt auf eine lange Geschichte zurück: Im Jahr 1957 legten Martin und Elfriede Kroschke mit einer kleinen Kennzeichenprägestelle in Braunschweig den Grundstein für die Unternehmen der heutigen Unternehmensgruppe. In den vergangenen fünf Jahrzehnten hat sich die Kroschke Gruppe von einem kleinen Betrieb zum bundesweit flächendeckend präsenten Dienstleister entwickelt.

Wir beschäftigen aktuell rund 1.800 Mitarbeitende und erzielen einen jährlichen Umsatz von ca. 100 Millionen Euro. Im Zentrum stehen die beiden Unternehmen Christoph Kroschke GmbH sowie die DAD Deutscher Auto Dienst GmbH, die ihre Kompetenzen eng vernetzen.

Christoph Kroschke lehnt sich an einen blauen VW Käfer und lächelt in die Kamera.Christoph Kroschke lehnt sich an einen blauen VW Käfer und lächelt in die Kamera.

ZAHLEN UND FAKTEN

Holding

Christoph Kroschke Holding GmbH & Co. KG
Zentrale: Ahrensburg
Geschäftsführer: Christoph Kroschke

Gesellschaften

Christoph Kroschke GmbH
Zentrale: Ahrensburg
Geschäftsführer: Philipp Kroschke (Sprecher der Geschäftsführung), Dr. Felix Kroschke

ASP Grundbesitz GmbH
Zentrale: Ahrensburg
Geschäftsführer: Friedrich-Karl Winter

Tochtergesellschaften der Christoph Kroschke GmbH

DAD Deutscher Auto Dienst GmbH
Zentrale: Hamburg
Geschäftsführer: Dr. Felix Kroschke, Philipp Kroschke

DKT Deutsche Kennzeichen Technik GmbH
Zentrale: Ahrensburg
Geschäftsführer: Bernhard Gött

Stiftungen

Kroschke Kinderstiftung

Geschäftsstellen: Ahrensburg, Braunschweig
Geschäftsführung: Anja Wenk

Christoph Kroschke Stiftung

Geschäftsstellen: Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Geschäftsführung: Roland Bosch

Größe der Gruppe

  • Mitarbeiter gesamt: rund 1.800
  • Gesamtumsatz: rund 100 Mio. Euro
  • Service-Points (Filialen): rund 400 bundesweit
  • Zulassungsdienste: rund 60 bundesweit

Expertise 

  • Fahrzeugbriefe gelagert: ca. 1.4 Mio.
  • Kfz-Schlüssel gelagert: ca. 50.000
  • Kfz-Kennzeichen: ca. 5,5 Mio. pro Jahr
  • Kfz-Zulassungen: ca. 1 Mio pro Jahr
  • Stilllegungen: ca. 600.000 pro Jahr
  • Kfz im Hersteller-Remarketing: ca. 40.000 pro Jahr
  • Fahrzeugüberführungen: ca. 50.000 pro Jahr
  • Autohaus-Kunden: über 13.000

Stand: 2023

HISTORIE

2019


KULTURWANDEL UND TRANSFORMATION

Das Jahr steht im Zeichen des Kulturwandels und eines konsequenten Transformationsprozesses. Bereits Anfang des Jahres wird die Kroschke Gruppe erstmalig mit dem Qualitätssiegel „Top Job“ ausgezeichnet. Kroschke beteiligt sich an zahlreichen Start-Ups mit innovativen Mobilitätskonzepten wie carwow, fair und den MOBILITYFUND. Gemeinsam mit der Safo Group wird ein internationales Joint Venture gegründet. Die digitale Transformation der Unternehmensgruppe wird voran getrieben.

2018


20 JAHRE DAD, 25 JAHRE KROSCHKE KINDERSTIFTUNG

Das neue, frische Corporate Design für die gesamte Kroschke Gruppe wird präsentiert - inklusive neuer Internetauftritte. Im Juni feiert die Kroschke Kinderstiftung ihr 25-jähriges Jubiläum mit einem Benefizkonzert in der Elbphilharmonie in Hamburg. Ende des Jahres lädt der DAD dann seine Kunden zu einem interaktiven Jubiläumsevent in die Union Halle Frankfurt. Unter dem „Motto New Digital Solutions“ erhalten die Gäste Einblicke in die Firmenhistorie und erleben die innovative, digitale DAD-Produktwelt. Außerdem belegt die Christoph Kroschke GmbH den ersten Platz beim Branchenevent „AUTOFLOTTE FuhrparkMonitor“ in der Kategorie „Zulassungslogistik“ und erhält die Auszeichnung „TopPerformer 2018“.

2017


60-JÄHRIGES FIRMENJUBILÄUM

60-jähriges Firmenjubiläum. Die Söhne des Unternehmensinhabers übernehmen die Geschäftsführung: Felix Kroschke wird Geschäftsführer der Christoph Kroschke GmbH (CKG) und der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH (DAD). Sprecher der Geschäftsführung bleibt sein Bruder Philipp Kroschke. Hauptverantwortlicher Geschäftsführer des DAD wird Dr. Mirko Dobberstein, der neu in die Unternehmensgruppe eintritt. Dr. Mirko Dobberstein ist promovierter Wirtschaftsingenieur und verfügt über zwanzig Jahre Erfahrung im Automotive-Bereich. Kroschke Digital und die Deutsche Kennzeichen Technik GmbH werden gegründet.

2016


ASP UMFIRMIERUNG

Die ASP Auto-Service-Park GmbH wird in die ASP Grundbesitz GmbH umfirmiert.

2015


EINTRITT VON FELIX KROSCHKE INS UNTERNEHMEN

Eintritt von Felix Kroschke ins Unternehmen.

2014


NEUER NAME, NEUE STRUKTUR, NEUE GESELLSCHAFT

Die Kroschke Stiftung für Kinder wird in Kroschke Kinderstiftung umbenannt; Stiftungszweck, Förderprojekte etc. bleiben unverändert.

2012


NEUORDNUNG DER FÜHRUNGSEBENE

Die Christoph Kroschke GmbH hat seit Ende August eine neue Führungsstruktur: Zu den bisherigen Geschäftsführern Christoph Kroschke und Lars Häger stoßen nun auch Philipp Kroschke, York Schmidt zur Nedden und Matthias Gauglitz hinzu. Dasselbe Team, mit Ausnahme von Christoph Kroschke, bildet auch die Geschäftsführung der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH.

2009


FERTIGSTELLUNG ANBAU UND UMWANDLUNG ZUR GMBH

Die Erweiterung der Unternehmenszentrale wird im Mai 2009 abgeschlossen, so dass der Umzug in die neuen Räumlichkeiten beginnen kann. Die Christoph Kroschke AG wird zum 25. Juni 2009 in eine GmbH umgewandelt. Christoph Kroschke kümmert sich ab sofort als Geschäftsführer um das weitere Wachstum und den Vertrieb der Unternehmensgruppe. Unterstützt wird er von Lars Häger als Geschäftsführer der Christoph Kroschke GmbH.

2008


FIRMENERWEITERUNG

Die Firmenzentrale wird um einen Anbau erweitert, wobei der DAD aufgrund steigender Kundenzahlen das Service-Center um mehr als 50 Mitarbeiter und neue Bereiche erweitert. Die DAD Deutscher Auto Dienst GmbH feiert ihr 10-jähriges Jubiläum.

2007


50 JAHRE KROSCHKE

Die Christoph Kroschke AG feiert ihr 50-jähriges Jubiläum.

2005


DER UMZUG DES DAD

Auch die DAD Deutscher Auto Dienst GmbH verlegt ihren Firmensitz in die Ladestraße und zieht am 17. Januar 2005 von Hamburg nach Ahrensburg. Nun ist die gesamte Kroschke Gruppe an einem Standort vereint. Eintritt Philipp Kroschke ins Unternehmen.

2004


DER UMZUG IN DIE NEUE ZENTRALE IN AHRENSBURG

In Vorbereitung des Umzuges der Firmenzentrale wird in Ahrensburg ein neues Gebäude errichtet, das die Unternehmen der Christoph Kroschke Gruppe wieder unter einem Dach vereint und verkehrstechnisch in idealer Lage sowie mit allen Vorteilen eines modernen Büros ausgestattet ist. Auf dem alten Firmengelände Am Kratt wird ein Neubaugebiet erschlossen. Am 6. Dezember 2004 ist es endlich soweit: Die damalige Christoph Kroschke AG, die Christoph Kroschke Holding GmbH & Co. KG, die ASP Auto-Service-Park GmbH und die Kinderstiftung befinden sich nun in dem neuen Firmengebäude in der Ladestraße in Ahrensburg.

2003


DIE KROSCHKE STIFTUNG FÜR KINDER FEIERT 10-JÄHRIGES BESTEHEN

Die Stiftung kann auf 10 Jahre Förderung von Einrichtungen, die Kindern das Leben in der Welt der Erwachsenen leichter machen sollen, zurückblicken.

2002


CHRISTOPH KROSCHKE WIRD TEILHABER DES HAMBURGER TRADITIONSUNTERNEHMENS A.W. NIEMEYER

A.W. Niemeyer ist führender Ausrüster rund um den Wassersport und mit einem Filialnetz sowie einem Versandhandel als einziger Anbieter Vollsortimenter im Yachtzubehörmarkt.

1998


DIE GRÜNDUNG DER DAD DEUTSCHER AUTO DIENST GMBH

Als Tochter der Christoph Kroschke AG wird die DAD Deutscher Auto Dienst GmbH gegründet. Zu ihren Kunden zählen Autovermieter, Automobilhersteller, Banken, Leasinggesellschaften, Flottenbetreiber und Vermarkter. Im Kern ist der DAD auf die komplexen Prozesse rund um die so genannte Ein- und Aussteuerung großer Flotten spezialisiert.

1997


DAS 40-JÄHRIGE JUBILÄUM

Nach 40 Jahren ist aus dem erfolgreichen Einzelhändler ein anerkannter inhabergeführter Mittelständler geworden. Die Kroschke Gruppe beschäftigt bereits über 1000 Mitarbeiter.

1996


DIE UMWANDLUNG IN EINE AG

DIE UMWANDLUNG IN EINE AG, WACHSTUM AUF 400 FILIALEN Die Christoph Kroschke Holding GmbH & Co KG wird in die Christoph Kroschke AG umfirmiert und die Anzahl der Filialen auf 400 erweitert.

1995


DER UMZUG NACH AHRENSBURG

Aus strategischen Gründen wird das Unternehmen in zwei eigenständige Unternehmensbereiche gegliedert. Die von Christoph Kroschke geführten Unternehmen ziehen unter dem Dach der Christoph Kroschke Holding GmbH & Co. KG nach Ahrensburg um. In der neuen Zentrale auf dem Gelände der ehemaligen Friedrich Ebert Stiftung in Ahrensburg wird die Filialplanung vorangetrieben.

1993


DAS SOZIALE ENGAGEMENT DER KROSCHKE BRÜDER

Die Kroschke Brüder gründen aus privater Initiative die Kroschke Stiftung für Kinder.

Im ersten Auto-Service-Park in Calau nehmen Zulassungsstelle und Schildershop ihren Betrieb auf.

1991


GRÜNDUNG DER AUTO-SERVICE-PARK GMBH

Aus der Idee heraus, ein schlüssiges Immobilienkonzeptes und mit Einzelhandel und Dienstleistungen rund um das Auto in einer zukunftsfähigen Zulassungsstelle zusammenzuführen, wird 1991 die ASP Auto-Service-Park GmbH gegründet.

1987


DIE 100. FILIALE

Die Produktpalette, die Produktions-, Lager- und Büroflächen werden permanent erweitert. Die Zentrale in der Daimlerstraße, Braunschweig, verwaltet inzwischen 100 Prägestellen.

1969 + 1974


DER EINTRITT DER KROSCHKE BRÜDER INS UNTERNEHMEN

Mit Eintritt der beiden Brüder Klaus und Christoph Kroschke in das Unternehmen beginnt der erfolgreiche Ausbau zu einem nationalen Dienstleistungsunternehmen. Klaus Kroschke kümmert sich vor allem um die Erweiterung der Aktivitäten in den Geschäftsfeldern Verkehrs- und Arbeitssicherheitskennzeichen, Werbesiebdruck sowie gravierte und geprägte Schilder. Christoph Kroschke baut das Filialgeschäft kontinuierlich aus. Es werden Filialen in den Städten Essen, Stuttgart und Dortmund eröffnet.

1962


FÜNF JAHRE SPÄTER

Gegenüber der damaligen Kfz-Zulassungsstelle wird in der Guntherstraße das erste Ladengeschäft eröffnet. Hier werden die ersten geprägten Aluminium-Autoschilder in Form der sogenannten Gummiprägung mit anschließendem lösungsmittelhaltigem Farbauftrag per Gummiwalze hergestellt. Jetzt werden nicht nur Autoschilder verkauft, sondern auch schon Schilder mit individuellen Texten.

1957


DAS JAHR, IN DEM ALLES BEGINNT

Martin und Elfriede Kroschke übernehmen ihr erstes Autoschildergeschäft in Braunschweig. Es besteht aus einer 20 m² kleinen Produktionsstätte. Die einzigen Mitarbeitenden sind das Inhaberehepaar selbst. Die Annahme und der Verkauf der Autokennzeichen werden aus einem VW-Käfer heraus bewältigt.

Das Inhaberehepaar selbst entwickelt einen Vertriebsweg, der die Zeitspanne von der Auftragsannahme bis zur Übergabe des Schildes äußerst kurz hält. Mit einer Tiefziehpresse stellen die Kroschkes Autoschilder aus Kunststoff her. Zu dieser Zeit, um 1957, wurden schwarze Schilder mit weißer Schrift gerade auf weiße Schilder mit schwarzer Schrift umgestellt.

Schwarz-Weiß-Fotografie von Elfriede Kroschke am alten VW Käfer.Schwarz-Weiß-Fotografie von Elfriede Kroschke am alten VW Käfer.

DEINE KARRIERE
BEI KROSCHKE

STEIG EIN!

Begleite uns auf unserer Mission, das Zulassungswesen neu zu denken. Dabei kannst du nicht nur die Zukunft der Kroschke Gruppe prägen, sondern auch deine eigene.

Zwei junge Personen lächeln und schauen auf Ihr Smartphone.Zwei junge Personen lächeln und schauen auf Ihr Smartphone.

NEUESTE ARTIKEL

  1. Futuristische Illustration eines modernen Autos.
    Gründer im Unternehmen – Intrapreneurship

    Viele denken dabei an das klassische Produktmanagement, doch das wird dem nicht gerecht. Vielmehr sind Intrapreneure Gründer. Sie sind „CEO‘s des eigenen Produktes“ und sollten auch unbedingt so agieren. Das Produk...

  2. Warnschild mit Informationen zum Hacker-Angriff in NRW.
    Cyber-Angriff auf NRW-Behörden: Keine Zulassungen in einigen Kreisen

    Wie zahlreichen Presseberichten zu entnehmen ist, hat ein am 31.10.2023 durchgeführter Hacker-Angriff in zahlreichen Gemeinden Nordrhein-Westfalens die Behörden und somit auch die Kfz-Zulassungsstellen lahmgelegt. Dieser Zustan...

  3. Autohändler bedient die digitale Zulassung am Tablet.
    4. Stufe von i-Kfz ist gestartet

    Am 1. September 2023 ist ein Meilenstein gelegt worden: Die digitale Kfz-Zulassung für Alle – also auch Unternehmen – ist gestartet. Voraussetzung dafür war die neue Fassung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung, die he...

  4. Bild von Dirk Dückershoff von der Kroschke Gruppe und Massimiliano Farina von der Asia Group.
    Kroschke steigt bei italienischer ASIA Group ein - Gemeinsamer Messeauftritt in Verona

    Die Kroschke Gruppe stärkt ihre internationale Präsenz im europäischen Ausland durch eine Partnerschaft mit der ASIA Group, einem der führenden Dienstleister für den Automotive-Bereich in Italien. 

  5. Illustration vom Ablauf der digitalen Zulassung bei Kroschke
    Online zulassen und sofort losfahren: So einfach kann die Auto-Anmeldung sein

    Dem Thema "Digitale Fahrzeugzulassung" wird derzeit von den Medien große Aufmerksamkeit geschenkt. Grund dafür ist, dass Ende März der Bundesrat eine Vereinfachung beschlossen hat, die ab September gelten soll: Wer ein Au...