Was ist eine KFZ-Abmeldung?

Sollten Sie Ihr Fahrzeug nicht mehr im öffentlichen Straßenverkehr nutzen wollen können Sie dieses abmelden. Dabei können Sie Ihre Kennzeichen entwerten lassen. So sind diese für den Gebrauch ungültig und müssen nicht entsorgt werden. Nutzen können Sie diese allerdings nicht mehr. Eine Abmeldung wird zum Beispiel dann genutzt, wenn Sie Ihr KFZ verkauft haben oder verschrotten wollen. 

Dokumente

Die benötigten Unterlagen können je nach Zulassungsstelle variieren.
In den meisten Fällen wird vor Ort folgendes benötigt:

  • Personalausweis des Halters
  • Kennzeichen für die Entwertung
  • Verwertungsnachweis vom Demontagebetrieb
    (Bei Verschrottung)
  • ZB Teil I und II
    (Zulassungsbescheinigung)

Online Abmeldung durch Kroschke

Über unseren Online-Konfigurator können Sie bequem von zu Hause aus eine Abmeldung über uns in Auftrag geben. Nach Ihrer Bestellung stellen Sie uns die nötigen Dokumente zur Verfügung und wir melden Ihr Fahrzeug für Sie ab.

Schnell und unkompliziert.

Weitere Informationen zu unserem Online-Service finden Sie hier.

Unser Tipp: Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten mehr zum Thema Zulassung.