sofort lieferbar (mit Sendungsverfolgung)
SKU
LUM1-1

Historisches Kennzeichen

pro Stück

inkl. 19 % MwSt

zzgl. Versandkosten

Ab 14,76 €

Historisches Kennzeichen (auch bekannt als H-Kennzeichen oder Oldtimer-Kennzeichen) für Kfz. Reflektierendes H-Nummernschild in erstklassiger Qualität. Unsere Oldtimer-Kfz-Kennzeichen sind im umweltbewussten Heißprägeverfahren geprägt. Geprüft und zertifiziert nach DIN CERTCO.

Historisches Kennzeichen (H-Kennzeichen, Oldtimer-Kennzeichen)
Das H-Kennzeichen ist ein spezielles Kfz-Kennzeichen , welches im Jahr 1997 eingeführt wurde. Optisch betrachtet sieht es genau wie das normale Euro-Kennzeichen aus, mit dem einzigen Unterschied, dass sich bei dem Historischen Kennzeichen ein H am rechten Kennzeichenrand befindet. Es gibt aber einige Besonderheiten, die dieses Kennzeichen mit sich bringt. So dürfen Fahrzeuge mit H-Kennzeichen unabhängig von ihrer Schadstoffklasse und entsprechender Feinstaubplakette jede Umweltzone in Deutschland befahren. Die Historischen Kennzeichen sind wie die anderen Kfz-Kennzeichen auch als Wunschkennzeichen erhältlich. Mit einem Saisonkennzeichen ist ein H-Kennzeichen jedoch nicht kombinierbar, das H-Kennzeichen gilt ganzjährig. Das H-Kennzeichen für Ihren Wagen können Sie in unserem Kennzeichen-Shop bestellen.

Welche Autos bekommen ein H-Kennzeichen?

Um ein H-Kennzeichen zu erhalten, muss das Fahrzeug spezielle Kriterien erfüllen. So werden historische Kennzeichen nur an Autos vergeben, die mindestens 30 Jahre alt sind. Doch neben dem Alter müssen sich die Fahrzeuge in einem außerordentlich guten Zustand befinden und dem Erhaltungsstand nach original sein. Damit man sein Fahrzeug bei der Kfz-Zulassung als „historisches Kraftfahrzeug Kulturgut“ anmelden kann, muss zunächst ein spezielles Gutachten bestätigen, dass sich das Fahrzeug im angeforderten Zustand befindet. Es müssen auch alle Umbauarbeiten originalgetreu durchgeführt werden und dürfen das Fahrzeug charakterlich nicht verändern. Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, bekommen historische Autos wie Motorräder ein Oldtimer-Kennzeichen mit dem begehrten H.

Finanzielle Vorteile eines Oldtimer-Nummernschilds

Für Halter von historischen Fahrzeugen mit einem H-Kennzeichen können vor allem auch die finanziellen Vorteile sehr interessant sein. So werden historische Fahrzeuge pauschal mit ca. 191 € im Jahr versteuert. Doch nicht für jeden Oldtimer mit H-Kennzeichen ist diese Pauschale günstiger als die normal berechnete Steuer. Auch bei der Kfz-Versicherung muss man sich vorher informieren, wie hoch die Versicherungsprämie ausfällt. Oft ist die Versicherung ohne H-Kennzeichen doch günstiger und man sollte sich gegen eine Oldtimer-Zulassung entscheiden.Vergleichen Sie gerne mit unserem Kfz-Versicherungsvergleich. Damit lässt sich schnell und bequem die richtige Kfz-Versicherung für ihr Fahrzeug finden.

Die Entwicklung vom H-Kennzeichen (historisches Kennzeichen)

Die Anforderungen an Fahrzeuge, die mit einem H-Kennzeichen versehen werden sollen, sind in den letzten Jahren überarbeitet worden.

Vor 2011 wurde der Erhaltungszustand des Fahrzeuges benotet und für die Vergabe eines H-Kennzeichens musste man mindestens die Note drei erreichen. Ab 2011 fiel die Benotung weg und ab diesem Zeitpunkt müssen sich die Fahrzeuge für ein H-Kennzeichen in einem guten Zustand befinden.

Natürlich gehen an einem Oldtimer weiterhin die Spuren der Zeit nicht vorbei und so müssen auch Fahrzeuge mit Oldtimer-Kennzeichen alle zwei Jahre zur Hauptuntersuchung. Dabei kann es passieren, dass das Fahrzeug zwar eine TÜV-Plakette bekommt, aber nicht mehr den Richtlinien zur Vergabe von H-Kennzeichen entspricht und das H wird vom Kennzeichen verbannt.

Kennzeichen anpassen:

Schriftfarbe
Länge