Kfz Kennzeichen kaufen im Trusted Shops zertifizierten Kennzeichen Shop von Kroschke TÜV
Möchten Sie vorab Ihr Wunschkennzeichen online reservieren?Hier gelangen Sie direkt zur Wunschkennzeichen-Vorbestellung Ihres Zulassungsamtes.
OK

Historisches Kennzeichen für Motorräder

Historisches Kennzeichen für Motorräder

Ihr Kennzeichen:
Möchten Sie vorab Ihr Wunschkennzeichen online reservieren?
Hier gelangen Sie direkt zur Wunschkennzeichen-Vorbestellung Ihres Zulassungsamtes.
Bitte geben Sie einen korrekten Zulassungsbezirk im ersten Kennzeichen-Eingabefeld ein.

Historisches Eurokennzeichen für Motorräder. Reflektierendes Kennzeichen in erstklassiger Qualität. Geprägt im umweltbewussten Heißprägeverfahren. Geprüft und zertifiziert nach DIN CERTCO.

weiterlesen....
schließen...
17,95 €
pro Stück
inkl. 19 % MwSt
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kennzeichen anpassen:
Schriftfarbe
Länge (mm)
Schriftart
Schwarze Kennzeichen
Die Standard-Schriftfarbe für Kennzeichen ist schwarz.
Grüne Kennzeichen
Eine grüne Schriftfarbe kann für steuerbefreite Fahrzeuge der Land- und Forstwirtschaft, gemeinnützige Organisationen und für bestimmte Anhänger und Arbeitsmaschinen verwendet werden.
Rote Kennzeichen
Kennzeichen mit roter Schriftfarbe können nur von Personen mit einem Händlernachweis genutzt werden.
Die Länge der Kennzeichen ist von verschiedenen Faktoren abhängig: dem Fahrzeugtyp, 1-zeiliges oder 2-zeiliges Kennzeichen und auch von Ihren persönlichen Wünschen.

Einzeiliges Kennzeichen

Zweizeiliges Kennzeichen
Die Standardlänge für Pkw-Kennzeichen ist 520 mm, für Motorrad-Kennzeichen 180 mm.
Die Kennzeichenlängen 520 und 480 mm sind einzeilig und für Pkw vorgesehen. Die Kennzeichenlänge 340 mm ist ein zweizeiliges Pkw-Kennzeichen.
Die Kennzeichen der Längen 180, 220 und 280 mm sind zweizeilige Motorrad-Kennzeichen.
Achtung: Nicht jede Zulassungsstelle akzeptiert verkürzte Nummernschilder.
Wann Engschrift verwendet werden muss, ist bei den verschiedenen Kennzeichenformaten jeweils vorgeschrieben und kann nicht frei gewählt werden.
Feststoffplakettenhalter sind Metallhülsen, die der Befestigung von TÜV-Plaketten und Siegeln dienen. In einigen wenigen Zulassungsbezirken, überwiegend im Süden Deutschlands, ist die Verwendung von Feststoffplakettenhaltern vorgeschrieben. Bitte fragen Sie bei Ihrer zuständigen Zulassungsstelle nach, ob Sie für Ihr Kennzeichen Feststoffplakettenhalter benötigen.
Kfz mit Saisonkennzeichen sind nur für einen Zeitraum zwischen zwei und elf Monaten eines beliebigen Zwölf-Monatszeitraums zugelassen. Bitte geben Sie den Monat an, ab dem das Kfz zugelassen sein soll, sowie den Monat, nach dem die Zulassung automatisch erlischt.
Kfz mit Saisonkennzeichen sind nur für einen Zeitraum zwischen zwei und elf Monaten eines beliebigen Zwölf-Monatszeitraums zugelassen. Bitte geben Sie den Monat an, ab dem das Kfz zugelassen sein soll, sowie den Monat, nach dem die Zulassung automatisch erlischt.
H-Kennzeichen Motorrad

Um für ein historisches Motorrad ein H-Kennzeichen zu bekommen, müssen Sie ein paar wichtige Voraussetzungen und Kosten beachten.

Ein Motorrad wird als historisch eingestuft, wenn es mindestens 30 Jahre alt ist. Hierbei wird nicht das Produktionsdatum berücksichtigt, sondern die erstmalige Kfz-Zulassung durch eine Zulassungsstelle. Darüber hinaus muss sich das Motorrad in einem guten Zustand befinden, damit es als kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut eingestuft werden kann. Dieser Zustand wird durch Einrichtungen wie dem TÜV oder der DEKRA anhand von entsprechenden Anforderungskatalogen überprüft.

Gutachten für Motorrad H-Kennzeichen

Wenn die Voraussetzungen für das Motorrad H-Kennzeichen geprüft und bestätigt wurden, wird anschließend ein Gutachten nach § 23 StvZo und eine Hauptuntersuchung nach § 29 StvZo durchgeführt. Verlaufen alle Gutachten Positiv, kann der Besitzer des Motorrades H-Kennzeichen bei der Zulassung beantragen und gegen sein bisheriges Kfz-Kennzeichen eintauschen.

Voraussetzungen für H-Kennzeichen Motorrad

Extra für Motorräder gibt es im Anforderungskatalog spezielle Besonderheiten. Folgende Punkte sind hierbei von Bedeutung:

Rahmen: Die originale Fahrgestellnummer muss bei Fahrzeugen ab 01.10.1969 eingeschlagen sein.

Abgasanlage: Es muss eine Originalanlage, ein originalgetreuer Nachbau oder ein zeitgenössischer Zubehörtank sein. Andere Umbauten sind für das H-Kennzeichen nicht zulässig.

Sitz bzw. Sitzbank: Originalteil, Bank aus der Baureihe, originalgetreuer Nachbau oder zeitgenössisches Zubehör

Bremsen: Der Umbau von Trommel- auf Scheibenbremsen ist nur dann gültig, wenn in der Baureihe des Fahrzeugs später eine solche Bremsanlage serienmäßig verbaut wurde. Auch aus verkehrssicherheitstechnischen Gründen sollten keine direkten Änderungen an der Bremsanlage des Oldtimers vorgenommen werden.

Kosten für das Motorrad H-Kennzeichen

Für das Oldtimer Kennzeichen Motorrad fallen zusätzliche Kosten an. Diese setzen sich aus folgenden Punkten zusammen:

  • Das Gutachten

o   Die Kosten für ein Oldtimer Gutachten nach § 23 StvZo können in den einzelnen Bundesländern variieren  Hauptuntersuchung

  • Hauptuntersuchung

o   Wie jedes Fahrzeug muss sich das Fahrzeug der allgemeinen Hauptuntersuchung unterziehen, um die Voraussetzungen für die H-Zulassung zu beweisen.

  • Zulassung

o   Die Kosten für die Zulassung von historischen Motorrädern variiert in den einzelnen Bundesländern.

  • Steuern

o   Die Steuer für das Motorrad H-Kennzeichen ist i.d. Regel günstiger als bei konventionellen EU Kennzeichen.

In unserem Kennzeichen Shop können Sie neben den passenden H-Kennzeichen auch das passende Zubehör wie Verbandstasche und Warnweste für die Fahrt mit Ihrem Oldtimer Motorrad kaufen.

 
 
 
 
 

Kennzeichen online bestellen im Kennzeichen Shop © 2017 | Template © 2009 by xtcModified eCommerce Shopsoftware

xtcModified ©2017 provides no warranty and is redistributable under the GNU General Public License
Parse Time: 0.187s