News

17.10.2016

Pilotprojekt im Vogtland: Kfz-Zulassung an der Tankstelle

Ein Auto zulassen über die Tankstelle? Das gab es in Deutschland noch nie. Jetzt macht der Vogtlandkreis den Anfang. An-, Um- und Abmeldung ist ab dem 17. Oktober in Adorf möglich.

Ausgelöst durch die angekündigte Schließung der drei Kfz-Zulassungsstellen in Reichenbach, Auerbach und Adorf startet ab Oktober ein Modellprojekt der Christoph Kroschke GmbH, einem Spezialisten auf dem Gebiet der Kfz-Zulassung.

Mit dem neuen Angebot der Zulassung über Tankstellen möchte das Unternehmen die betroffenen Autofahrer in der Region entlasten, ihnen Anfahrts- und Wartezeiten ersparen und sie unabhängig von den Öffnungszeiten der Zulassungsbehörde in Plauen machen – so steht es in einer Pressemitteilung.

Die drohende Schließung der Kfz-Zulassungsstellen in Reichenbach, Auerbach und Adorf stellt viele Autofahrer vor Probleme. Die verbleibende Zulassungsstelle in Plauen ist nicht für jeden einfach zu erreichen. Durch die Konzentration der Zulassungsvorgänge in der Kreisstadt kann es außerdem zu verlängerten Wartezeiten kommen.

Mit dem Service von Kroschke gibt es eine Alternative. Private Autobesitzer können ab dem 17. Oktober zunächst in der Agip Tankstelle in Adorf ihre entsprechenden Unterlagen in der Tankstelle abgeben und die gesiegelten Kfz-Kennzeichen samt fertiger Dokumente dort wieder abholen. In den nächsten Wochen und Monaten sollen weitere Tankstellen dazukommen, sodass immer mehr Autofahrer ihre Fahrzeuge bequem an-, um- oder abmelden können.

So funktioniert es:

Der Ablauf beim Kroschke-Angebot sei sehr einfach: Wer ein neues Fahrzeug anmelden möchte, kommt mit allen erforderlichen Dokumenten in die Tankstelle. Ein Privatkunde muss für die Neuanmeldung seines Fahrzeuges beispielsweise nur seinen Personalausweis, den Fahrzeugbrief (Zulassungsbescheinigung Teil I) sowie seine Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer) mitbringen.

In der Tankstelle wird geprüft, ob die Dokumente vollständig sind. Bei Anmeldungen können Kunden hier zugleich ihr Wunschkennzeichen in Auftrag geben. Kroschke sorgt anschließend für den Transport der Unterlagen zur Zulassungsstelle und für die Zulassung, übernimmt die Prägung und Siegelung der Kfz- Kennzeichen und lässt alles zur Tankstelle zurückbringen.

In der Regel nur 48 Stunden später können die Kunden ihre Dokumente und Kfz-Kennzeichen wieder am Abgabeort in Empfang nehmen. Die Christoph Kroschke GmbH ist ein spezialisierter Dienstleister mit langer Erfahrung im Bereich der Zulassung und verfügt über ein flächendeckendes Netz von Zulassungsdiensten und Filialen, in denen Kennzeichen geprägt werden.

Kroschke
Filialen
Zulassungs-
dienste
Finden Sie einen unserer Standorte in Ihrer Nähe.
Onlineshop
Zulassungsstelle finden
Hier finden Sie die Zulassungsstelle in Ihrer Nähe.